Kinderprophylaxe für Kassel

Wir haben uns im Zahnarzt Zentrum Kassel auf die Kinderprophylaxe spezialisiert

Jeder Mensch hat den Traum nach gesunden und schönen Zähnen – ein Leben lang. Diesen Traum kann man sich erfüllen, indem früh genug mit der richtigen Zahnpflege begonnen wird. Durch die Kinderprophylaxe wird ein wichtiger Grundstein für die weitere Zahngesundheit gelegt. Wir im Zahnarzt Zentrum Kassel haben im Laufe der Jahre erkannt, dass mit der aktiven Zahnpflege gar nicht früh genug begonnen werden kann. Da wir Kindern so früh wie möglich die Basis für ein zahngesundes Leben und für ein schönes Lächeln vermitteln möchten, haben wir uns im Zahnarzt Zentrum Kassel auf die Kinderprophylaxe spezialisiert. Sie können diese Seite nutzen, um sich ausführlich über das Thema der Kinderprophylaxe zu informieren. Wir haben Ihnen neben allgemeinen Angaben über die Kinderprophylaxe auch Informationen zu unseren Leistungen und Behandlungsabläufen zusammengestellt. Hier erfahren Sie außerdem Wichtiges über die Kosten der Behandlung und die Vorbereitung auf die Kinderprophylaxe.

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie im Zahnarzt Zentrum Kassel

Herzlich Willkommen in unserem Zahnarzt Zentrum in Kassel! Wir freuen uns, Ihnen hier genauere Auskünfte über die Kinderprophylaxe geben zu dürfen. Sollten Sie neben den Informationen auf dieser Seite noch offene Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit persönlich an uns wenden und einen Termin mit uns vereinbaren. Das Team des Zahnarzt Zentrums Kassel freut sich schon, Sie und Ihr Kind individuell beraten zu dürfen.

Ihre Prophylaxe bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel

Unsere Prophylaxe

  • kinderfreundliches Personal
  • individuelle Betreuung
  • schonende, schmerzfreie Behandlung
  • Atmosphäre zum Wohlfühlen
  • Erlernen der richtigen Zahnputztechnik

Unser Leistungsangebot

Leistungen der Kinderprophylaxe im Zahnarzt Zentrum Kassel?

Die Kinder können bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel das gesamte Spektrum der Kinderprophylaxe erhalten. Dabei werden zunächst einmal die Eltern über wichtige Themen der Zahngesundheit aufgeklärt. Sobald die Kinder ein bestimmtes Alter erreicht haben, versuchen wir auch ihnen das richtige Verständnis für die Zahngesundheit zu vermitteln. Bei den Frühsorgeuntersuchungen für Kinder zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat ermitteln wir mit Hilfe eines speziellen Indexes das allgemeine Kariesrisiko des Kindes. Darüber hinaus überprüfen wir, ob bereits Schäden, wie z.B. Löcher oder Entkalkungen, an den Zähnen vorhanden sind. Später folgen dann weitere Maßnahmen, wie das Anfärben der Zähne. Dabei werden bakterielle Beläge mit Hilfe einer Farblösung sichtbar gemacht, sodass das Kind selbst die Problemstellen gut erkennen kann. Es folgt das Polieren und Reinigen der Zähne. Anschließend werden die Backenzähne bei Bedarf versiegelt, wobei die kleinen Rillen auf der Zahnoberfläche so verschlossen werden, dass sich keine Bakterien mehr in den Nischen ansammeln können. Um eine gründliche häusliche Zahnpflege zu garantieren, üben die speziell ausgebildeten Fachkräfte des Zahnarzt Zentrum Kassels mit den Kindern das Zähneputzen mit der geeigneten Zahnputztechnik. Zusätzlich empfehlen bzw. verordnen wir geeignete Pflegemittel, z.B. Tabletten, besondere Zahnbürsten oder Zahncremes.
Neben den Leistungen in unseren Praxisräumen bieten wir als Patenschaftszahnarzt von drei Kindertagesstätten auch die Gruppenprophylaxe für Kinder an.

Ihre Vorteile bei uns

Ihre Vorteile im Zahnarzt Zentrum Kassel

Seit der Gründung des Zahnarzt Zentrums Kassel bieten wir die Kinderprophylaxe an, weswegen wir über einen großen Erfahrungshorizont verfügen. Uns sind die Bedürfnisse und auch Ängste der Kinder bei den ersten Zahnarztbesuchen bewusst. Unser kinderfreundliches Personal ist gezielt auf die Prophylaxe und Behandlung mit Kindern ausgebildet uns besucht regelmäßig neue Seminare und Fortbildungen. Die Laserbehandlung, die eine vollkommen schmerzlose Kariesdiagnostik ohne Strahlenbelastung ermöglicht, ist sicherlich einer der großen Vorteile unserer Praxis. Im Allgemeinen verwenden wir ausschließlich moderne Geräte und hochwertige Materialien. Doch auch die Verwendung dieser Methoden passen wir im Zahnarzt Zentrum Kassel auf die Kinder ab. So würden wir beispielsweise den Pulverstrahl zur Entfernung von Verfärbungen und Zahnbelägen bei Kindern in dem gewohnten Ausmaß nicht anwenden, sondern eine für die Kinder eher schonendere Methode wählen.

Die Kinderprophylaxe

Was unterscheidet die Kinderprophylaxe von einer normalen Prophylaxe?

Im Zahnarzt Zentrum Kassel stellt die Kinderprophylaxe einen ganz wichtigen Bestandteil der Zahnmedizin dar, weil hier schon früh der Grundstein für ein zahngesundes Leben gelegt wird. Die Kinderprophylaxe umfasst, wie auch die Erwachsenenprophylaxe, alle vorbeugenden Maßnahmen, die erste Zahnschäden oder Löcher verhindern sollen. Kinder haben in diesem Bereich jedoch grundlegend verschiedene Bedürfnisse, da die Milchzähne im Vergleich zu den bleibenden Zähnen beispielsweise deutlich kariesanfälliger sind. Auch der Zahnschmelz ist im frühen Alter noch nicht so widerstandsfähig. Hinzu kommt, dass Kinder noch eher den Verlockungen wie Süßigkeiten und zuckerhaltigen Getränken ausgesetzt sind. Aus diesem Grund haben wir unser Personal speziell für diesen Bereich geschult und verfügen über langjährige Erfahrung in der Kinderprophylaxe.

Warum ist die Kinderprophylaxe so wichtig?

Vom medizinischen Standpunkt aus gesehen ist die Kinderprophylaxe die Basis für ein zahngesundes Leben und ein gepflegtes Erscheinungsbild durch ein schönes Lächeln. Ohne ein rundum saniertes Gebiss können außerdem keine weiteren zahnmedizinischen Behandlungen vorgenommen werden. Nahezu genau so wichtig ist jedoch auch der psychische Aspekte für das Kind. Durch einen frühen Besuch bei der Kinderprophylaxe können den Kindern unangenehme Erlebnisse beim Zahnarzt erspart werden, da erst gar keine Zahnschäden auftreten. Muss jedoch beim ersten Zahnarztbesuch schon eine längere und möglicherweise schmerzhafte Behandlung durchgeführt werden, kann dies bei den Kindern zu einem traumatischen Erlebnis und später zu einer Zahnarztangst führen. Hier liegt also die Verantwortung bei den Eltern, schon früh auf die gründliche Zahnpflege zu achten und mit dem Kind regelmäßig den Zahnarzt zu besuchen. Schließlich ersparen sich die Eltern dadurch auch aufwendige und kostspielige Füllungstherapien, Zahnersätze oder Implantate, welche bei den Kindern sonst notwendig wären. Gesunde Zähne wirken sich zudem immer positiv auf das Selbstbewusstsein des Kindes aus und sind daher enorm wichtig für die gesamte Entwicklung des Kindes.

Ab welchem Alter sollte das Kind zur Prophylaxe gehen?

Das Zahnarzt Zentrum Kassel empfiehlt, so früh wie möglich mit der Prophylaxe zu beginnen. Letztendlich fängt diese schon damit an, dass die werdende Mutter über die optimale Zahnpflege während der Schwangerschaft beraten wird. So kann schon einmal eine Infektionsübertragung von der Mutter auf das Kind verhindert werden. Das Kind sollte dann beim Durchbruch des ersten Zahnes schon einmal eine Frühuntersuchung erhalten. Für den ersten Zahnarztbesuch kann es also nie zu früh sein. Für die ganz Kleinen im 30. bis 72. Lebensmonat gibt es eine Früherkennungsuntersuchung. Die Individualprophylaxe wird dann ab dem 6. Lebensjahr durchgeführt, wenn meist auch die ersten zu versiegelnden Backenzähne durchgebrochen sind. Es können aber durchaus auch vorher schon Milchzähne versiegelt werden.

Sollten sich die Kinder auf die Prophylaxe vorbereiten?

Auch bei der Vorbereitung auf die Prophylaxe spielen die Eltern sicherlich die größte Rolle. Sie sollten ihren Kindern zunächst natürlich ein zahngesundes Verhalten vorleben und die tägliche Zahnpflege des Kindes kontrollieren. Zur gezielten Vorbereitung auf den Zahnarztbesuch kann es hilfreich sein, die Situation in der Praxis schon einmal spielerisch mit dem Kind durchzugehen. Ganz wichtig ist außerdem, dem Kind im Vorfeld nur positiv vom Zahnarzt zu erzählen. Vermieden werden sollten dabei negative Begriffe wie Schmerz oder Bohren im Zusammenhang mit dem Zahnarzt. So kann dem Kind sicherlich schon die erste Aufregung genommen werden.

Kosten

Die Kosten der Kinderprophylaxe

Die Kinderprophylaxe gilt bis zum 18. Lebensjahr als Kassenleistung und wird somit komplett von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Der größte Teil wird also von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, mit Ausnahme der Fissurenversiegelung bei Milchzähnen.