Mundgeruch für Kassel

Beseitigen Sie Ihren Mundgeruch mit einem Besuch im Zahnarzt Zentrum Kassel

Mundgeruch gilt immer noch als ein Tabuthema in der heutigen Gesellschaft. Er kann etliche Ursachen haben, welche jedoch in der Regel schnell gefunden und therapiert werden können. Im 20. Jahrhundert enddeckte der Chemiker Linus Paulus mithilfe eines Gaschromatographen weit mehr als 200 organische Verbindungen in der Ausatmung des Menschen. Heute ist bekannt, dass einige dieser Verbindungen die Ursache für Mundgeruch bei Patienten ist. Auch Herr Dr. Mangel und das gesamte Team im Zahnarzt Zentrum Kassel beschäftigen sich alltäglich mit den Ursachen und der Beseitigung von Mundgeruch. Dabei hat der Patient samt seines Wohlbefindens stets oberste Priorität. Haben auch Sie Mundgeruch? Dann informieren Sie sich auf dieser Seite zunächst über die Ursachen sowie die Behandlung von Mundgeruch bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel. Wir haben für Sie sämtliche Aspekte zum Mundgeruch zusammengestellt und wollen Ihnen diese gerne vorstellen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser kompetentes Praxisteam.

Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen sie bei uns auf www.zahnarzt-zentrum-kassel.de. Gerne würden wir Sie auch persönlich bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel vor Ort begrüßen. Durch die gute Anbindung der öffentlichen Verkehrsmittel können Sie uns ganz leicht erreichen. Des Weiteren bieten wir Ihnen direkt vor der Praxis einen Parkplatz nur für unser Zahnarzt Zentrum Kassel an, wodurch wir auch mit dem Auto einwandfrei zu erreichen sind. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen!

Mundgeruch

Mundgeruch

Im Fachterminus nennt der Zahnmediziner den Mundgeruch Halitosis. Dieser bezeichnet einen unangenehmen Geruch des Atems beim Menschen, der vor allem für die Mitmenschen nicht sehr angenehm ist. Mundgeruch kann jedoch die unterschiedlichsten Ursachen haben, die wir im Zahnarzt Zentrum Kassel gerne behandeln.

Ursachen

80%-90% der Mundgerüche sind auf eine Erkrankung in der Mundhöhle zurückzuführen. Dadurch, dass Bakterien bestimmte Substanzen, wie Eiweißverbindungen oder das Protein Schwefelwasserstoff, in Ihrem Stoffwechsel bilden, entsteht im Mund häufig ein unangenehmer Geruch. Mit weniger Wahrscheinlichkeit, aber trotzdem im Bereich des möglichen, liegt als Ursache eine Erkrankung anderer Körperregionen wie beispielsweise dem Magen-Darm-Trakt vor. Des Weiteren können Medikamente, die vom Patienten eingenommen werden, eine Ursache sein. In den meisten Fällen hat Mundgeruch jedoch eine mangelnde Mundhygiene zur Ursache, durch welche Bakterien geruchsverursachende Substanzen bilden können. Bakterien können sich auch leicht in bestimmten Zahnersatz bilden und dort einen Geruch verursachen. Temporär verursachen zudem bestimmte Speisen wie Knoblauch und Zwiebel zu einem Mundgeruch, der sich jedoch von alleine schnell wieder zurückbildet. Ein dauerhafter Konsum dieser Lebensmittel oder auch beispielsweise von Nikotin kann jedoch auch zu einem dauerhaften Geruch aus dem Mund führen.

Leistungen der Praxis

Leistungen

  • Patientenaufklärung (Ursache, Therapiemöglichkeiten)
  • keimreduzierende Maßnahmen (Prophylaxe etc.)
  • Parodontitistherapie
  • Reinigung von Zunge und Schleimhaut
  • professionelle Reinigung von Zahnersatz

Spezielle Beratung

Beratung

Bei Mundgeruch ist es erst mal wichtig zu analysieren, welche Ursachen dieser hat. Diese werden dem Patienten in einem Beratungsgespräch zunächst einmal erläutert. Nachfolgend bekommt er eine Beratung zu der Behandlungstherapie, die individuell in seiner Situation nötig ist. Je nach Behandlung muss der Patient gegebenenfalls über Behandlungskosten aufklärt werden

Die Behandlung

Behandlungsformen

Von zahnmedizinischer Seite ist es oberstes Primat, die Bakterien zu reduzieren, um die Entstehung von Mundgeruch zu verhindern. Dies können wir im Zahnarzt Zentrum Kassel mithilfe der professionellen Zahnreinigung optimal bewerkstelligen. Teilweise wenden wir zudem eine Parodontitistherapie an, da vor allem in den Taschen Bakterien sitzen, an die der Patient trotz häuslicher Mundhygienemaßnahmen gar nicht rankommt. Überdies überprüfen wir gegebenenfalls den Zahnersatz des Patienten und verifizieren, ob sich Randspalten oder Nischen gebildet haben, welche wiederum der Hygiene schwer zugänglich sind und so letzten Endes ebenfalls Platz für Bakterien schaffen. Sollte bei all diesen Therapien nicht die Ursache für den Mundgeruch gefunden worden sein, überweisen wir unsere Patienten zu speziellen Fachärzten, die den Patienten auf anderen medizinischen Bereichen, wie beispielsweise der inneren Organe, untersucht.

Schützen Sie sich vor Mundgeruch

vorbeugende Maßnahmen

Um keinen Mundgeruch zu erhalten ist es ratsam, sich gesund zu ernähren und seinen Mundhygienestatus hoch zu halten. Möchte man keinen Mundgeruch bekommen sollte man zudem auf entsprechende Nahrungsmittel, die Mundgeruch hervorrufen, verzichten. Überdies müssen Raucher sich entscheiden, ob ihnen die eigne Mundhygiene mehr am Herzen liegt als der Nikotinkonsum oder ob sie mit den Folgen des Rauchens leben können. Sollte Mundgeruch eine innere Krankheit zu Ursache haben muss diese behandelt werden. Bei der Zahnpflege kommt es bezüglich des Mundgeruchs zudem sehr auf die Zahnzwischenraumpflege sowie die Reinigung des Zungenrückens an. Über diese Pflege hinaus steht es Ihnen frei, zusätzlich zur Zahnreinigung eine antibakterielle Mundspülung zu verwenden. Diese unterstützt die Zahnpflege und vermeidet zusätzlich einen unangenehmen Geruch aus dem Mund.