Parodontalbehandlung für Kassel

Das Zahnarzt Zentrum Kassel stellt Ihren Spezialisten für die Parodontalbehandlung dar.

Neben zahlreichen anderen Gründen ist die Parodontitis der Hauptgrund, weshalb viele Erwachsene immer öfter an Zahnverlust leiden. Mit dem Angebot zu einer Parodontalbehandlung möchten wir Im Zahnarzt Zentrum Kassel dieser Entwicklung entgegengehen. Täglich besuchen uns im Zahnarzt Zentrum Kassel Patienten aus der gesamten Stadt sowie auch aus dem Umfeld Kassels. Unser Team rund um Dr. Mangel berät und behandelt alle diese Patienten zu ihrer vollsten Zufriedenheit. Vor allem im Bereich der Parodontalbehandlung haben wir ein gut geschultes Team, welches den Patienten genau erläutert, welche Schritte während des gesamten Behandlungszeitraumes notwendig sind. Durch die gute Anbindung des Zahnarzt Zentrums an die öffentlichen Verkehrsmittel ist es auch Ihnen ohne großen Aufwand möglich, zu uns zu kommen, um sich einen Rat von einem unserer qualifizierten Zahnärzte zu holen. Im Folgenden informieren wir Sie ausführlich über unser Angebot bezüglich der Parodontalbehandlung. Hier können Sie sich ganz in Ruhe über jegliche Vorteile einer Behandlung bei uns im Zahnarzt Zentrum informieren. Außerdem haben wir schon im Vorfeld für Sie zusammengestellt, was im Falle einer Parodontalbehandlung sowohl finanziell wie auch körperlich auf Sie als Patient zukommt.

Willkommen!

Wir begrüßen Sie im Zahnarzt Zentrum Kassel!

Auf unserer Webseite www.zahnarzt-zentrum-kassel.de möchten wir Sie ganz herzlich begrüßen. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ausführlich über unser gesamtes Leistungsspektrum zu informieren und sich ein Bild über unser fachkompetentes Team zu machen. Jedes einzelne Teammitglied wird Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung stehen. Dank unserer umfangreichen Öffnungszeiten können Sie und jederzeit in der Praxis erreichen. Schauen Sie doch auch gerne persönlich bei uns vorbei, um einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Leistungsspektrum bezüglich der Parodontalbehandlung

Leistungen der Parodontalbehandlung

  • moderne Behandlungsmethoden
  • individuelle Beratung
  • langanhaltende Ergebnisse
  • Lokalanästhesie für hundertprozentige Schmerzfreiheit

Vorteile unserer Zahnarztpraxis

Ihre Vorteile des Zahnarzt Zentrums Kassel

  • individuelle Beratung durch ein spezielles Prophylaxekonzept
  • speziell ausgebildete Mitarbeiter, welche die Parodontalbehandlung durchführen
  • langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet
  • Verwendung neuester Technologien

Die Parodontalbehandlung - Defnition

Die Parodontalbehandlung

Wird bei einem Patienten eine Parodontitiserkrankung festgestellt, benötigt dieser eine Parodontalbehandlung. Bei der Parodontitis handelt es sich um eine Erkrankung des Zahnfleisches und der Kieferknochen. Hervorgerufen durch bestimmte Bakterien kann die Parodontitis im schlimmsten Fall Körperzellen anregen, die den Kieferknochen langsam abtragen und so zu einem Zahnverlust führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Parodontitis frühzeitig festzustellen, um mithilfe einer Parodontalbehandlung dem Zahnverlust vorzubeugen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Mehrzahl der Menschen mindestens einmal einer Parodontalbehandlung bedarf. Dank des heutigen wissenschaftlichen Fortschrittes ist in der Zahnmedizin jedoch möglich, mithilfe moderner Technologien gegen die Erkrankung anzugehen.

Ursachen

Die Ursachen, aufgrund dessen sich einige Patienten einer Parodontalbehandlung unterziehen müssen, sind unter anderem die aktuelle Situation des Immunsystems, Rauchen, psychische Faktoren wie beispielsweise Stress, Stoffwechselerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes sowie auch allgemeine Erkrankungen.

Da die Liste der Ursachen einer Parodontitis hoch ist, ist es ratsam, regelmäßig einen Spezialisten aufzusuchen. Nur so kann dieser rechtzeitig mit einer Parodontalbehandlung beginnen und den Patienten vor einem möglichen Zahnverlust schützen.

Symptome

Die Parodontitis ist ein sehr langsamer Prozess und macht sich deshalb oftmals kaum bis gar nicht bemerkbar, weshalb eine enorme Gefahr darin besteht, dass die Parodontitis erst spät oder schlimmstenfalls gar nicht erkannt wird. Es ist daher ratsam, regelmäßig zur Kontrolle zu kommen, damit die Parodontitis mithilfe einer Parodontalbehandlung versorgt werden kann. Teilweise kann Zahnfleischbluten beim Zähneputzen oder Verzehr von Mahlzeiten ein Anzeichen dafür sein, zu einer Parodontalbehandlung bei uns ins Zahnarzt Zentrum Kassel kommen zu müssen. Schlimmstenfalls tritt die Blutung des Zahnfleisches bereits bei der kleinsten Berührung auf. Doch sollten Raucher vorsichtig sein, denn bei Ihnen bewirkt der Nikotinkonsum eine Abschwächung des Zahnfleischblutens. Ein weiteres mögliches Symptom ist ein gerötetes Zahnfleisch. Dieses erkennt man oftmals erst beim genauen Hinschauen. Es weist zudem eine glänzendere und glattere Oberfläche als gewöhnlich auf. Darüber hinaus können die Bakterien im Munde des Patienten Gift- und Geruchsstoffe auslösen, die zu Mundgeruch oder einem unangenehmen Beigeschmack der Mahlzeiten führen.

Alles rund um die Behandlung

Die Behandlung

Die Parodontalbehandlung läuft zumeist über einen längeren Zeitraum ab, da sie sich in unterschiedliche Abschnitte mit verschiedenen Behandlungszielen aufteilt. Dabei nimmt die Vorbehandlung in der Regel ca. zwei bis drei Wochen Zeit in Anspruch. Hier bekommt der Patient zunächst eine persönliche Mundunterweisung sowie eine Risikowertbestimmung. Anschließend wird in der Vorbehandlungszeit eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt. Auf die Vorbehandlung folgt die Hauptbehandlung, welche wiederum nochmals ca. zwei Wochen dauern kann. Hier werden zunächst keimreduzierende Maßnahmen vorgenommen. Anschließend findet die eigentliche Parodontalbehandlung statt. Dort reinigen unsere Experten zunächst die Zahnfleischtaschen unter lokaler Anästhesie. Dabei geht es vor allem darum, schwer erreichbare Bereiche zu reinigen, um Entzündungen des Zahnfleischgewebes zu behandeln. Wichtig ist eine anschließende dauerhafte Nachsorge. Diese besteht in regelmäßigen professionellen Zahnreinigungen sowie kontinuierlichen Kontrollterminen. Diese sind sehr bedeutsam, um einer erneuten Parodontitis vorzubeugen.

vorbeugende Maßnahmen

Um einer Parodontalbehandlung aus dem Weg zu gehen ist es dringend notwendig, dass keimreduzierende Maßnahmen im gesamten Mundbereich durchgeführt werden. Zusätzlich zur intensiven häuslichen Reinigung sollten eine regelmäßige Zahnkontrolle durch den Zahnarzt sowie regelmäßige Prophylaxebesuche stattfinden. Dort können speziell ausgebildete Mitarbeiter Maßnahmen zur professionellen Reinigung der Zähne durchführen, welche das Risiko zu einer Parodontitiserkrankung verringern. Darüber hinaus ist es für Raucher sehr empfehlenswert, das Rauchen zu unterlassen, da der Nikotinkonsum als Ursache einer Parodontitis gilt. Patienten, welche an einer der oben genannten Ursachen leiden, wird zudem geraten, unbedingt regelmäßige fachärztliche Untersuchungen zur Feststellung der Parodontitis vornehmen zu lassen.

Generell raten wir im Zahnarzt Zentrum Kassel unseren Patienten, bei ersten Anzeichen unseren Rat aufzusuchen. Eine frühe Diagnose kann auch eine frühe Parodontalbehandlung einleiten, wodurch bereits verlorener Knochen mithilfe von Knochenersatzmaterialien wieder aufgebaut werden kann.

Der finanzielle Aufwand für unsere Patienten

Die Abrechnung

Die Abrechnung der Parodontalbehandlung gestaltet sich in sofern schwierig, dass es viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten gibt. Aufgrund diverser Möglichkeiten gibt es auch diverse Abrechnungsunterschiede. Die Parodontalbehandlung wird in die Vorbehandlung, die Hauptbehandlung und die Nachsorge geteilt. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen von diesen Behandlungsschritten lediglich die Kosten der Hauptbehandlung. Sowohl für die Vorbehandlung wie auch für die Nachsorge muss der Patient finanziell komplett selbst aufkommen. Teilweise wird aufgrund der erhöhten Konkurrenz zwischen einzelnen Krankenkassen jedoch auch in der Vor- wie der Nachsorge ein Teil bezuschusst.