Prophylaxebehandlung in Kassel

Das Zahnarzt Zentrum Kassel informiert über die Prophylaxebehandlung

Eine ganzheitliche Zahnpflege kann nur mithilfe einer Prophylaxebehandlung garantiert werden. Um Zahnersatz und Karies vorzubeugen, ist es deshalb extrem wichtig, seine Zähne regelmäßig vom Experten reinigen und behandeln zu lassen.

Das Zahnarzt Zentrum Kassel ist darauf bedacht, jeden Patienten zu seiner vollsten Zufriedenheit zu behandeln. Dabei liegt es Dr. Mangel und seinem Team sehr am Herzen, sich für die individuellen Probleme aller Patienten Zeit zu nehmen und jeden Patienten vor der Behandlung persönlich zu beraten. Viele Patienten kommen für diesen Service aus ganz Kassel zu uns ins Zahnarzt Zentrum Kassel. Vor allem aufgrund der ausgezeichneten Verkehrsanbindung, sowohl durch die öffentlichen Verkehrsmittel als auch mit dem Auto, ist es ihnen möglich, uns aus allen Stadtteilen problemlos zu erreichen.

Im Folgenden können Sie sich über unsere Leistungen und Angebote bezüglich der Prophylaxebehandlung informieren. Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch oder auch persönlich an unser kompetentes Praxisteam. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beantworten alle Ihre Fragen rund um das Thema Prophylaxebehandlungen.

Prophylaxebehandlung

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen!

Willkommen bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel!

Wir möchten Sie ganz herzlich bei uns auf der Webseite www.zahnarzt-zentrum-kassel.de willkommen heißen. Informieren Sie sich gerne über unsere zahlreichen Angebote. Durch insgesamt drei behandelnde Ärzte deckt das Zahnarzt Zentrum Kassel das gesamte Leistungsspektrum der Zahnmedizin ab. So können wir unseren Patienten eine umfangreiche Diagnostik und anschließende Behandlung in allen Bereichen garantieren. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich dazu entschließen, unsere freundlichen Mitarbeiter und Zahnärzte aufzusuchen und wir Sie so bald bei uns im Zahnarzt Zentrum Kassel begrüßen zu dürfen.

Die Prophylaxe – Besonderheiten, Behandlungsablauf und Kosten

Die Prophylaxebehandlung

Warum sollten Sie sich einer Prophylaxebehandlung unterziehen? Ganz einfach: Sie selbst können Ihre Zähne zwar ausführlich pflegen, eine professionelle Prophylaxebehandlung garantiert Ihnen jedoch noch besseren Schutz Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches. In der Prophylaxebehandlung werden etliche vorbeugende Maßnahmen bei Ihnen angewandt, die Ihre Zähne, den Zahnhalteapparat und die Mundschleimhaut schützen und so verhindern, dass diese von Krankheiten befallen werden. Dabei unterscheidet man im Wesentlichen zwischen zwei verschiedenen Prophylaxebehandlungen: zum einen der Gruppenprophylaxe, bei der ganze Gruppen gleichzeitig behandelt und über die Zahnpflege unterrichtet werden. Dies findet vorwiegend bei Schul- und Kindergartengruppen statt. Zum anderen gibt es die Individualprophylaxe, die am einzelnen Patienten stattfindet.

Patienten, die kein erhöhtes Kariesrisiko haben, empfehlen wir, ein- bis zweimal jährlich zur Prophylaxebehandlung zu gehen. Da die Zähne in höherem Alter anfälliger für Krankheiten werden, sollten ältere Patienten sich hingegen öfter als zweimal jährlich einer Prophylaxebehandlung unterziehen.

Die Besonderheit der Prophylaxebehandlungen

Wissenschaftlichen Studien zufolge findet die Zahngesundheit und somit auch die Prophylaxebehandlung heutzutage in der Menschheit mehr ansehen als beispielsweise die Haarfrisur. Um ein langlebiges ästhetisches Zahnbild zu ermöglichen ist es wichtig, seine Zähne regelmäßig einer Prophylaxebehandlung zu unterziehen. So können die natürlichen Zähne besser geschützt und eine längere Haltbarkeit garantiert werden, denn Fakt ist: Trotz des fortgeschrittenen Wissensstandes ist es heutzutage nicht möglich, einen Zahnersatz herzustellen, der hundertprozentig so aussieht, wie der natürliche Zahn zuvor. Des Weiteren wird zunehmend in die Richtung geforscht, dass es bestimmte Wechselwirkungen zwischen einer zahnmedizinischen Erkrankung und allgemeinen inneren Erkrankungen gibt. Aus diesen Gründen empfiehlt das Zahnarzt Zentrum Kassel, mindestens einmal jährlich zu einer Prophylaxebehandlung in die Praxis zu kommen.

Verschiedene Behandlungsformen bei der Prophylaxebehandlung

Im Grunde beginnt die Prophylaxebehandlung bereits in der Schwangerschaft. Infektionen der schwangeren Frau im Mund- und Zahnbereich können sich auf den Fötus übertragen und später Auswirkungen auf dessen Zahngesundheit haben. Eine weitere Behandlungsform findet im Kindesalter statt. Bereits in der Vorschulzeit sollte jedes Kind über eine korrekte Mundhygiene aufgeklärt werden, da in diesem Alter der Grundstein gesunder Zähne gesetzt wird.

Ab dem 6. Lebensjahr bieten wir unseren Patienten die sogenannte Individualprophylaxe an. Diese wird bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bei unseren Patienten durchgeführt und dient der Vermeidung von Zahnschäden. Speziell Jugendlichen erklären wir, dass Alkohol und Nikotin den Zähnen erheblichen Schaden zufügen und bieten ihnen eine Ernährungsberatung an, bei der sie erfahren können, welche Lebensmittel ihren Zähnen Schaden zufügen und welche unbedenklich sind. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres folgt die Erwachsenenprophylaxe. Hierbei geht es vor allem darum, die Notwendigkeit eines Zahnersatzes zu vermeiden. Je älter der Patient wird, desto mehr steigt für ihn die Wahrscheinlichkeit, an Parodontitis zu erkranken. Mit der Prophylaxebehandlung wollen wir dies und ein erhöhtes Kariesrisiko verhindern.

Behandlungsablauf

Der exakte Verlauf einer Prophylaxebehandlung ist abhängig von Alter und Zahnerhalt des Patienten. Individuell auf diesen abgestimmt erstellen wir eine Analyse über das Kariesrisiko und den Mundhygienestatus des Patienten und beraten ihn auf dieser Grundlage über die richtige Pflege seiner Zähne. Da vielen Patienten auch noch im Erwachsenenalter nicht bewusst ist, wie viel eine gesunde Ernährung für die Zähne ausmacht, bieten wir auch Erwachsenen eine Ernährungsberatung an. Wir versuchen den Patienten dadurch auf eine auch für die Zähne gesundheitsbewusste Ernährung hinzuweisen. Des Weiteren gibt es spezielle Geräte und Therapien, mit denen wir Zahnstein und Verfärbungen beim Patienten innerhalb der Prophylaxebehandlung in einem gewissen Maße reduzieren können. Zusätzlich beraten wir den Patienten zur individuellen Zahnpflege bei sich zuhause.

Kosten

Die Prophylaxebehandlung wird bei Kindern und Jugendlichen in der Regel komplett von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. In diese Leistung der Krankenkasse zählen die Früherkennungsuntersuchung, alle zahnreinigenden Maßnahmen und die Fissurenversiegelung. Auch die Kosten für das Entfernen von Zahnstein werden einmal jährlich von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Ab der Vollendung des 18. Lebensjahres übernehmen die Krankenkassen jedoch keine weiteren Kosten. Teilweise kann der Patient zu einer professionellen Zahnreinigung einen Zuschuss bekommen – dies variiert jedoch von Krankenkasse zu Krankenkasse. Alle anderen Leistungen während einer Prophylaxebehandlung sind reine Privatleistungen. Aus diesem Grund gibt es für jeden Patienten die Möglichkeit, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Hier würde auf jeden Fall ein Teil der Kosten zur Prophylaxebehandlung von der Zusatzversicherung übernommen werden.

Diese Vorteile ziehen Sie aus unserem Zahnarzt Zentrum Kassel

Vorteile des Zahnarzt Zentrums Kassel bei der Prophylaxebehandlung

  • speziell ausgebildetes und erfahrenes Personal
  • regelmäßige Fortbildungen aller Mitarbeiter
  • zahnschonendes Arbeiten durch neueste Geräte und Materialien
  • Laserbehandlung zur Früherkennung von Erkrankungen
  • lange Öffnungszeiten (optimal für Berufstätige)
  • verlängerte Garantie des Zahnersatzes durch Prophylaxebehandlungen
  • Pflegeartikel-Verkauf

Das können Sie zu Ihrer Mundhygiene beitragen

Die häusliche Zahnpflege

Wichtiger Bestandteil der Zahnpflege ist die individuelle häusliche Pflege des Patienten. Mindestens zweimal täglich sollte jeder Mensch seine Zähne gründlich mit Zahnbürste und fluoridhaltiger Zahncreme putzen. Vor allem am Abend ist dies wichtig, da der Mensch in der Nacht nur einen reduzierten Speichelfluss hat – dadurch sammeln sich Bakterien schneller an. Entscheidend für einen gesunden Zahnhaushalt ist zudem die Reinigung der Zahnzwischenräume mit speziellen Zahnzwischenraumbürsten oder Zahnseide. Leider übergehen viele der Patienten diesen Bereich, sodass in den Zwischenräumen vermehrt Karies auftritt und die Zähne zerstört. Außerdem sollte neben den Zähnen auch die Zunge regelmäßig mit einer speziellen Zungenbürste oder zumindest mit der Zahnbürste gereinigt werden. Nicht zuletzt ist es ratsam, nach der Zahnreinigung eine spezielle Mundspülung anzuwenden, die die restlichen Bakterien im Mund zerstört. Eine abgeschlossene, gute Zahnreingung verhindert in jedem Fall viel Karies, sodass es auch im hohen Älter eher weniger zu zahnmedizinischen Behandlungen kommt.

Weitere Informationen

Die zunehmende Bedeutung der Prophylaxebehandlung

Im Laufe der letzten Jahre ist die Anzahl der Präventionen, also der vorbeugenden Maßnahmen in der Zahnmedizin, stetig gestiegen. Während man sich in der Zahnmedizin vor einigen Jahren noch vermehrt mit der Behandlung von Krankheitsbildern auseinandersetzte, nimmt heute die Prophylaxebehandlung immer mehr Raum ein. Das liegt vor allem daran, dass man erkannt hat, dass sich mit speziellen Methoden die Anzahl der Krankheitsbilder verringern lässt und die natürlichen Zähne der Patienten so länger erhalten werden können. Hierzu hat die Wissenschaft in letzter Zeit vermehrt Technologien und Materialien entwickelt, die der besseren Vorbeugung von Karies und Parodontitis dienen. Da sich diese Technologien und Materialien auch zukünftig stark weiterentwickeln werden, wird auch die Bedeutsamkeit der Prophylaxebehandlung zunehmen. Des Weiteren wird die Zahnmedizin immer weiter mit anderen medizinischen Bereichen verknüpft werden. Aufgrund dieser Verknüpfungen wird es auch für Patienten zunehmend wichtiger, auf die eigene Mundhygiene zu achten. Wir gehen davon aus, dass in diesem Zusammenhang immer mehr Patienten regelmäßig an Prophylaxebehandlungen teilnehmen werden.