Zahnersatz für Kassel

Die Mehrheit aller Patienten ab der zweiten Lebenshälfte benötigt mindestens einen Zahnersatz. Dabei ist es grundsätzlich immer vorteilhafter, dem Patienten festen Zahnersatz anzubieten, da sich dieser der natürlichen Situation der Zähne besser anpasst. Unser Team aus dem Zahnarzt Zentrum für Kassel besteht aus hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dadurch ist es uns möglich, jeden unserer Patienten zu seiner vollsten Zufriedenheit zu behandeln. Neben dem Zahnersatz haben sich unserer Zahnärzte auf viele weitere Gebiete spezialisiert. Aus diesem Grund kann sich jeder Patient im Zahnarzt Zentrum für Kassel auf eine professionelle Arbeit im gesamten Gebiet der Zahnheilkunde verlassen und mit dem Ergebnis stets zufrieden sein. Des Weiteren arbeiten wir eng mit einem namenhaften Dentallabor in Kassel zusammen und können Ihnen daher jederzeit ein erstklassiges Ergebnis für den Zahnersatz garantieren. Da der Zahnersatz in der Zahnheilkunde einen sehr wichtigen Bestandteil darstellt, hat sich unser Zahnarzt Zentrum für Kassel dieses Gebiet zum Schwerpunkt gemacht. Nur mithilfe von Zahnersatz ist es möglich, die Kaufunktion, die orale Ästhetik und das Wohlbefinden des Patienten wiederherzustellen. Darüber hinaus macht es uns viel Freude, mit modernen Therapieverfahren und Materialien wie beispielsweise der Keramik, mit der man sehr schöne ästhetische, technische Restaurationen fertigen kann, naturgetreue Restaurationen durchzuführen.

Wir begrüßen Sie in unserer Praxis

Wir heißen Sie im Zahnarzt Zentrum für Kassel herzlich willkommen!

Wir möchten Sie auf unserer Webseite www.zahnarzt-zentrum-kassel.de herzlich willkommen heißen. Hier haben wir etliche unserer Vorteile für Sie aufgelistet – und vor allem im Bereich des Zahnersatzes können Sie sich auf unserer Seite über diverse Möglichkeiten näher informieren. Sollten Sie weitere Fragen haben, sind unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter gerne bereit, sie Ihnen zu beantworten und auf Ihren Wunsch auch einen Termin bei uns im Zahnarzt Zentrum für Kassel zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Zahnersatz

Was ist Zahnersatz?

Zahnersatz ist ein Sammelbegriff für jegliche Formen des Ersatzes fehlender oder in ihrer Substanz geschwächter natürlicher Zähne. Als Zahnersatz gelten Kronen, Brücken, Prothesen, kombinierte Versorgungsformen und implantatgetragene Versorgungsformen. Wenn der natürliche Zahn stark geschwächt ist, finden oft konservierende Maßnahmen Verwendung.

Leistungen im Zahnarzt Zentrum für Kassel

Das Angebot des Zahnarzt Zentrums Kassel im Bereich Zahnersatz beinhaltet:

  • Einzelkronen
  • Brücken
  • Prothesen
  • Fest- oder herausnehmbare Zahnersatzkonstruktionen
  • Implantatprothetik

Der Behandlungsablauf

Der Ablauf

Informieren Sie sich hier über den Ablauf einer Behandlung zur Erstellung von Zahnersatz.

Die Beratung

Es ist oberste Priorität des Zahnarzt Zentrums Kassel, den Patienten individuell zu beraten. Dabei arbeiten wir mit diversen Anschauungsmaterialien und bringen dem Patienten seine Situation so mithilfe von Fotos und Bildern näher. Oft werden spezielle Modelle verwendet, anhand derer der Patient in 3D sehen kann, wie der Zahnersatz aussehen wird.

Häufig kommen hier einige Fragen auf. Alle dieser Fragen werden im Gespräch mit dem Patienten ausführlich beantwortet. Wenn alle technischen Fragen geklärt sind, wird ein auf den Patienten abgestimmter Kostenplan erstellt, den wir ihm dann auch mit nach Hause geben. Dort hat er die Möglichkeit, ausführlich über die Behandlung nachzudenken und eventuell mit der Familie oder Freunden Rücksprache zu halten. Erst wenn er der Behandlung vollständig zustimmt und seine Fragen beantwortet sind, beginnen unsere Zahnärzte mit der Behandlung und der Erstellung des Zahnersatzes.

Gesonderte Sprechstunde für Implantate

Im Falle einer implantologischen Behandlung bietet das Zahnarzt Zentrum für Kassel eine gesonderte Sprechstunde an. Diese sieht insgesamt elf Termine á eine Stunde vor. Innerhalb dieser Termine nehmen wir uns intensiv für den Patienten Zeit, um ihn auf das Implantat und die Behandlung vorzubereiten und der Patient erhält Informationen über den kompletten Ablauf der Implantation. Aufgrund dieser speziellen Beratung im Zahnarzt Zentrum für Kassel wird es dem Patienten ermöglicht, eine eigenständige Entscheidung zu treffen. Das Wichtigste ist: Dem Patienten sollten keine Informationen vorenthalten werden – genau das können wir mit dieser Sprechstunde erreichen.

Die Behandlung

Eine Zahnersatzbehandlung wird in der Regel über mehrere Sitzungen verteilt. Wie viele Sitzungen benötigt werden, ist abhängig von Art und Umfang der Behandlungsmaßnahmen. In der Regel sind kleinere Behandlungsmaßnahmen wie Kronen oder Brücken in ein bis drei Behandlungen fertig gestellt. Dabei werden die Zähne in der ersten Sitzung zunächst vorbereitet, beschliffen und so präpariert, dass der Patient mit einem Provisorium versorgt werden kann. In einer zweiten Sitzung erfolgt gegebenenfalls eine Anprobe, bei der der Sitz des Zahnersatzes, die Fassung zur Gegenbezahnung und die Ästhetik geprüft werden. In diesem Schritt ist es wichtig, mit dem Patienten Rücksprache zu halten, ob ihm der Zahnersatz gefällt und ob er angenehm im Mund sitzt. In einem dritten und letzten Termin wird dann der Zahnersatz eingegliedert. Bei größerem Zahnersatz ist es auch möglich, dass eine Behandlung bis zu sechs Sitzungen umfasst. Die Dauer einer Sitzung selbst ist ebenfalls abhängig vom Umfang, dauert für gewöhnlich aber etwa drei Stunden. Dadurch, dass bei der gesamten Dauer des Prozesses auch die Arbeitsstunden im Labor berücksichtigt werden müssen, muss der Patient für die komplette Behandlung mit mindestens einer bis drei Wochen rechnen.

Vorbereitung durch den Patienten

Wichtig ist, dass der Patient sich im Vorfeld Gedanken darüber macht, welche Fragen er dem Zahnarzt stellen möchte oder ob es Unklarheiten über die Behandlung gibt. Außerdem sollte er sich überlegen, was ihm persönlich wichtiger ist: die Ästhetik oder die Haltbarkeit des Zahnersatzes. Diesbezüglich wäre es von Vorteil, schon im Vorfeld zu überprüfen, welcher finanzielle Rahmen für den Patienten gegeben ist. Da die Behandlung häufig in die Arbeitszeit des Patienten fällt, müssen viele unserer Patienten zudem zunächst einmal mit ihrem Arbeitgeber über den zeitlichen Rahmen sprechen.

Verschiedene Formen des Zahnersatzes

Formen des Zahnersatzes

Festsitzender Zahnersatz

  • Kronen
  • Brücken

Herausnehmbarer Zahnersatz

  • Prothesen
  • Totalersatz

Unser Angebot für Patienten

Vorteile des Zahnarzt Zentrums für Kassel

  • langjährige Erfahrung
  • viele Fortbildungen speziell zum Zahnersatz
  • moderne Behandlungsgeräte und Methoden (z.B. computergestützte, abdruckfreie Technologie )
  • hoher Stellenwert der Ästhetik, Fotodokumentation zur genauen Feststellung der Zahnfarbe inklusive
  • Praxis in unmittelbarer Nähe zum Zahnlabor
  • garantiert kein Billigzahnersatz
  • erprobte und hochwertige Materialien
  • Teilzahlungsmöglichkeit zwischen sechs und zwölf Monaten (zins- und gebührenfrei)

Finanzielle Aspekte

Finanzierung von Zahnersatz

Abrechnung durch die Krankenkassen

Der Zahnersatz wird von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen unterschiedlich übernommen. Bei den gesetzlichen Krankenkassen gibt es in der Regel einen Festzuschuss. Das bedeutet für den Patienten, dass er im Anschluss an die Behandlung eine Rechnung bekommt, in der der Eigenanteil für die Behandlung abgerechnet wird. Viele gesetzliche Patienten haben heutzutage eine private Zusatzversicherung, mithilfe derer sie den Eigenanteil reduzieren können. Voll privatversicherte Patienten hingegen reichen im Anschluss an die Behandlung ihre Gesamtrechnung bei der Krankenkasse ein und bekommen dann in den meisten Fällen ihr Geld zurück. Wie hoch die Kosten für den Zahnersatz am Ende sind, kann man vorher nicht genau sagen. Das liegt vor allem daran, dass der Bereich des Zahnersatzes ein enorm breiter ist und sich als zu komplex aufweist, als dass man pauschal einen genauen Preis festlegen könnte. Der Patient sollte jedoch schlimmstenfalls mit einer Summe bis in den fünfstelligen Bereich rechnen.

Festzuschusssystem

Beim sogenannten Festzuschusssystem ist der Rechnungsbetrag abhängig vom jeweiligen Befund. Dabei gibt es für jeden Befund einen festgesetzten Betrag, der von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird. Durch einen regelmäßigen Zahnarztbesuch kann der Patient jedoch ein sogenanntes Bonusheft ansetzen, durch das sich der Festzuschussbetrag um 20 bis 30 Prozent erhöht. Der restliche Betrag wird dem Patienten dennoch privat in Rechnung gestellt. Festgelegt wird der Betrag nach einer Standartsituation. Bei aufwändigeren Situationen wird die Differenz zum Standardbetrag logischerweise steigen, sodass sich auch der Eigenanteil des Patienten erhöht. Implantate beispielsweise werden nicht bezuschusst. Dort wird lediglich der Zahnersatz, also die Prothetik auf dem Implantatat, mit einem festgelegten Betrag bezuschusst.

Finanzierung im Zahnarzt Zentrum für Kassel

Im Zahnarzt Zentrum für Kassel arbeiten wir mit einer Abrechnungsfirma zusammen. Dadurch können wir den Patienten eine gebührenfreie Zahlung über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten anbieten. Diese Teilzahlungen können wir in allen unserer zahnmedizinischen Bereiche anbieten. Erfahrungsgemäß wird diese Finanzierungsform von unseren Patienten sehr gerne in Anspruch genommen, da so für sie der Vorteil besteht, einen großen Rechnungsbetrag in mehrere kleine Teilrechnungen zu splitten.

Die richtige Pflege

Pflege des Zahnersatzes

Vorbeugende Maßnahmen

Um Zahnersatz vorzubeugen, ist es für den Patienten ratsam, auf seine Zahnpflege und Zahngesundheit zu achten. Damit der Zahn in einem gesunden Zustand bleibt, ist zudem eine gesunde Ernährung wichtig. Auch regelmäßige Zahnarztkontrollen können den Patienten vor Zahnersatz schützen. Dazu gehört auch, das Prophylaxeprogramm einer Praxis in Anspruch zu nehmen, um seine gute Mundhygiene zu erhalten. Oftmals liegen die Ursachen für den Zahnersatz jedoch schon weit zurück, da bereits im Kindesalter der Grundstein für einen gesunden Zahnerhalt gelegt wird.

Fester Zahnersatz

Den festen Zahnersatz, also alles, was fest in den Kiefer integriert wird (Kronen, Brücken etc.), bedürfen der gleichen Pflege wie die eigenen Zähne. Das bedeutet insbesondere, dass die Zähne mit geeigneten mechanischen Reinigungsmitteln und Hilfsmitteln wie der Zahnbürste gereinigt werden müssen. Ganz besonders gewinnen an dieser Stelle auch Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten an Bedeutung, da im Falle eines festen Zahnersatzes vor allem auch die Zahnzwischenräume regelmäßig gesäubert werden müssen. Zusätzlich sollte die regelmäßige Prophylaxebehandlung in einer Zahnarztpraxis in Anspruch genommen werden, da hier unter anderem für den Patienten selbst unerreichbare Stellen gesäubert werden können.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Fälschlicherweise kommt bei herausnehmbaren Prothesen oftmals der Gedanke auf, die Prothesen müssten nicht gesondert gesäubert werden. Doch auch Prothesen bedürfen einer regelmäßigen Pflege, da sich am herausnehmbaren Zahnersatz ein bakterieller Film bildet, der zu einer Entzündung der Mundschleimhaut führen kann. Dies hat häufig zur Folge, dass Mundgeruch entsteht, der sowohl für den Patienten selbst als auch für seine Mitmenschen äußerst unangenehm sein kann. Aus diesen Gründen ist die Reinigung der Prothesen genauso wichtig wie die der natürlichen Zähne.

Für die Reinigung selbst existieren spezielle Bürsten und Ultraschallgeräte, mit denen die Prothese besser gereinigt werden kann. Von sogenannten Raucherzahncremes ist indes abzuraten, da diese spezielle Kügelchen enthalten, die auf dem Kunststoff der Prothetik zu Schleifspuren führen können. Zudem sollten keine Haushaltsreiniger verwendet werden. Optimal sind selektiv wirkende Zahnpasten mit geringer Abrasivität. Generell sollte darauf geachtet werden, dass Prothesen nach jeder Mahlzeit, mindestens jedoch zweimal täglich gesäubert werden. Innerhalb unseres Zahnarzt Zentrums bieten wir zusätzlich die professionelle Prothesenreinigung an, bei der die Prothese mithilfe eines speziellen Gerätes und genau abgestimmter Reinigungsmittel gesäubert wird. Durch diese Behandlung kann die Prothese von Verfärbungen und Zahnsteinen befreit werden.

Der Zahnersatz in den letzten 20 Jahren

Die Entwicklung des Zahnersatzes

Vor allem die Zahnmaterialien haben sich innerhalb der letzten Jahre extrem weiterentwickeln können. Beispielsweise bei den Keramiken wird heutzutage vermehrt mit sogenannten Vollkeramiken gearbeitet, die im Gegensatz zu den Keramiken aus der Vergangenheit wesentlich belastbarer sind. Neue Materialien bieten zudem die Möglichkeit, auch weitspannigere, größere Brücken herzustellen. Auch bei Implantaten hat sich bezüglich der Materialien und Technologien einiges verändert, sodass es uns heute möglich ist, Mini-Implantate oder Keramikimplantate herzustellen, die dem Patienten den maximalen Komfort bieten. Ferner hat sich durch das Festzuschusssystem der Krankenkassen im Bereich der Abrechnungen einiges verändert. Zuvor gab es eine prozentuale Bezuschussung für den Zahnersatz, die nun vom Festzuschusssystem abgelöst wurde.

Auch in den nächsten Jahren wird sich im Bereich des Zahnersatzes vieles weiterentwickeln. Die Qualität der Materialien wird sich weiter verbessern, sodass neue Möglichkeiten für den Zahnersatz entstehen, die dann wiederum die Behandlung komfortabler machen sollen. Zudem wird sich vieles im Bereich der Computertechnologie verändern – sie wird einen höheren Stellenwert erhalten, sodass Konstruktionen des Zahnersatzes besser und schneller hergestellt werden können. Außerdem kann mit dieser die Implantologie navigiert werden.