so-wichtig-ist-die-zungenreinigung

Zungenreinigung

So wichtig ist die Reinigung der Zunge

Zähne putzen wir jeden Tag mindestens zwei Mal. Wir putzen sie nach dem Essen und vor dem Zubettgehen. Unsere Eltern zeigen uns wie es geht und später bringen wir auch unseren Kindern bei, wie man es richtig macht. Es gibt unzählige Arten von Zahnbürsten in den verschiedensten Stärken, Farben und Formen und für jedes Alter entsprechend. Ebenso gibt es viele Sorten Zahnpasten, in den unterschiedlichsten Geschmäckern mit umfangreichen Versprechungen auf den Packungen und was diese alles bewirken können. Doch vor lauter Zähneputzen vergessen wir eines – unser Mund besteht nicht nur aus Zähnen. Was ist denn mit der Reinigung unserer Zunge?

Warum soll ich meine Zunge putzen?

Zungenreinigung – das klingt erst einmal ziemlich merkwürdig, doch was steckt genau dahinter? Auf unserer Zunge bilden sich nach gewisser Zeit Beläge. Diese entstehen durch die Ablagerung von Essensresten. Nach einiger Zeit entwickeln sich auch bestimmte Gase, die unangenehmen Mundgeruch verursachen. Doch neben den optischen und geruchlichen Unannehmlichkeiten, bietet der Zungenbelag auch einen Nährboden für Bakterien und Pilze. Somit beeinträchtigt der Belag die Gesundheit der Mundhöhle. Der vordere Bereich der Zunge ist davon nicht so stark betroffen, wie der hintere, da dieser Teil öfter in Berührung mit Gaumen, Zähnen und Speichel kommt. Dennoch ist es äußerst ratsam den Zungenbelag regelmäßig zu entfernen, um die Hygiene und Gesundheit des Mundraumes zu wahren.

Wie mache ich es denn richtig?

Die Zungenreinigung dient der Entfernung des auf der Zunge haftenden, oft gelb- oder weißlichen Belages. Richtig durchgeführt geschieht dies ohne Schmerzen oder Nebenwirkungen. Es gibt verschiedene Instrumente zur Durchführung einer Reinigung, wie beispielsweise Zungenschaber oder Zungenbürsten. Besonders sollte man auf die Hygiene dieser Geräte achten und sie nach Benutzung reinigen. Schließlich führt man sie in eine besonders sensible Region des Körpers ein. Sanft und dennoch gründlich kann hiermit der Belag abgetragen werden. Wir vom Zahnarzt Zentrum Kassel empfehlen sogenannte Zugenschaber aus Edelstahl oder Silber, da sie besonders verträglich und leicht zu reinigen sind und darüber hinaus eine lange Lebensdauer haben. Jedoch können auch günstige Alternativen aus Kunststoff zweckdienlich sein. Zu beachten ist, dass Zungenbürsten, genau wie Zahnbürsten, nach einer gewissen Zeit aus hygienischen Gründen ausgetauscht werden sollten.